Ausbildung zur Lehrperson

Die Ausbildung zur Lehrperson kann auf ganz unterschiedlichen Grundlagen geschehen. Grundsätzlich muss zwischen der Ausbildung zur allgemeinen Lehrperson, welche meist auf der Elementarstufe tätig ist, und der Ausbildung zum Fachlehrer unterschieden werden.

Ausbildung zur allgemeinen Lehrperson
Die Ausbildung zur Lehrperson ohne spezielle Ausrichtung beginnt üblicherweise auf Hochschulniveau. Besonderer Schwerpunkt in der Ausbildung liegt dabei auf Didaktik und Pädagogik, allerdings müssen auch die nötigen fachlichen Grundlagen geschaffen werden.

Ausbildung zum Fachlehrer
Für die Ausbildung zum Fachlehrer werden oft Personen gewählt, welche auf diesem Fachgebiet selbst bereits sehr gut ausgebildet sind. Die nötigen fachlichen Grundlagen, welche zum Beispiel mit einem Studium aber auch mit einer praktischen Tätigkeit erlangt worden sind, werden dann noch mit den nötigen Grundlagen in Pädagogik und Didaktik verstärkt.

Die Ausbildung von Fachlehrern ist oft auf eine bestimmte Ausbildungsstufe ausgerichtet. Dies ist der Fall da jüngere Kinder eine andere Art der Aufmerksamkeit benötigen als ältere Jugendliche. Auch wird oft berücksichtigt, dass die Ausbildung der Kinder nicht alleine in den Händen einer Fachlehrperson liegt, sondern in den Händen eines ganzen Teams. Die Lehrer werden deshalb zu Teamplayern erzogen, welche sich mit Ihren Kollegen absprechen und so eine optimale Ausbildung für die Kinder bieten.